• Einzelne Szenen

    Das Wichtigste bei Kussszenen

    Heute wagen wir uns an Kussszenen. Ihr wisst schon, die bei denen einem das Herz stehen bleibt und die man selbst erleben will, nicht die, die der Hund jeden Morgen abzieht, wenn er will, dass ich aufstehe. Warum Kussszenen? Jeder der in irgend einer weiße Romance schreibt, kommt früher oder später an die Stelle, dass die Protagonisten sich küssen woll/sollen/werden. Meine Lieblingsprotagonisten waren so oft kurz davor und haben es dann versaut. Woran lag das?Zum einen war ich mir total unsicher, wie man einen Kuss schreibt. Küssen ist toll. Es macht Spaß, es ist die erste intimere Begegnung. Der erste Kuss hat etwas Magisches. Macht man es richtig. Ja, ich…

  • Rund um den Plot

    Der Plot in drei Akten

    Warum sollte man seine Geschichte überhaupt in Akte aufteilen? Ist es nicht viel besser so zu schreiben, wie es einem in den Sinn kommt? Ich mach das. Mir sind die Akte egal. Wer braucht schon Akte?

  • Uncategorized

    Von der Idee zum Buch

    Viele Autoren haben mittlerweile gebeichtet, dass sie alle die gleiche Vorstellung vom Schreiben hatten: Erst ist da die Idee für eine Geschichte. Man setzt diese Idee, so gut man kann um, und veröffentlicht das Ergebnis. Buch fertig. Mittlerweile ist das ein paar Jahre her. In dieser Zeit hatte ich viel mit Buchmenschen zu tun, mit Autoren, Lektoren, Verlegern. All den Menschen die wunderbare Bücher zaubern und sie haben mir das Geheimnis verraten: So einfach ist das nicht.